1.000 g Weidenröschen kleinblütig Weidenröschen Tee orig. vom-Achterhof

Kleinblütiges Weidenröschen – Für die einen ist es ein am Wegrand wachsendes Unkraut, für die anderen eine Pflanze mit traditioneller Vergangenheit. Hildegard von Bingen vertiefte ihre Erkenntnisse zum Weidenröschen
Als die Heilkundlerin Maria von Theben das Kraut ebenfalls entdeckte, wurde der unkrautähnlichen Pflanze mit den kleinen zartrosa Blüten mehr Beachtung zuteil. Anfänglich wurde die Pflanze auch als Frauenpflanze bezeichnet
Die Natur bietet die besten Zutaten für Rezepte. Dazu gehört das Kraut des Weidenröschens, welches sehr reich an Beta-Sitosterin, Flavonoiden und Tanniden ist

Kategorie:

Beschreibung

Als Haustee für den täglichen Genuss entfalten sich die Inhaltsstoffe der Pflanze. Bei uns findest Du das Kraut des kleinblütigen Weidenröschens in geschnittener, getrockneter Form und wählst ein Kraut, dass sorgfältig geerntet und schonend getrocknet wurde. Doch nicht nur als Tee, sondern auch als mild aromatisches Kaltgetränk wird Dich ein Aufguss aus dem kleinblütigen Weidenröschen begeistern und Abwechslung in Deine natürliche Küche bringen. Da das Aroma angenehm mild und leicht blumig ist, bieten sich unsere getrockneten kleinblütigen Weidenröschen für vielerlei Verwendungsmöglichkeiten in Deiner Küche an. Du kannst die Pflanzen pulverisieren und sie süßen oder fruchtigen Saucen, sowie Dressings für einen knackigen Sommersalat beigeben und ein besonderes Geschmackshighlight zubereiten. In Likören oder Kräuterschnäpsen, sowie in natürlichen Ölen entfaltet sich das herb blumige Aroma ebenfalls sehr anmutig und wird Dich begeistern. In kalter oder warmer Form sind Weidenröschen ein Genuss.
Kleinblütiges Weidenröschen – Für die einen ist es ein am Wegrand wachsendes Unkraut, für die anderen eine Pflanze mit traditioneller Vergangenheit. Hildegard von Bingen vertiefte ihre Erkenntnisse zum Weidenröschen
Als die Heilkundlerin Maria von Theben das Kraut ebenfalls entdeckte, wurde der unkrautähnlichen Pflanze mit den kleinen zartrosa Blüten mehr Beachtung zuteil. Anfänglich wurde die Pflanze auch als Frauenpflanze bezeichnet
Die Natur bietet die besten Zutaten für Rezepte. Dazu gehört das Kraut des Weidenröschens, welches sehr reich an Beta-Sitosterin, Flavonoiden und Tanniden ist
Für die Zubereitung eines Tees nimmst Du 2 Teelöffel Weidenröschenkraut und überbrühst diese mit siedendem Wasser. Nach 5 bis 10 Minuten gießt Du den Tee ab und kannst ihn frisch und heiß, aber auch ausgekühlt genießen
Sie erhalten ein laborgeprüftes Naturprodukt welches mit Liebe und Sorgfalt von Hand abgefüllt wird

Zusätzliche Information

Brand

Manufacturer